Apply for this job now

W3-Universitätsprofessur für Evangelische Theologie: "Biblische Theologie mit dem Schwerpunkt Text-

Location
Wuppertal, Nordrhein-Westfalen
Job Type
Permanent
Posted
9 Sep 2022
In der Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften ist eine Professur zu besetzen: zum nächstmöglichen Zeitpunkt W3-Universitätsprofessur (gem. 36 HG NRW) für Evangelische Theologie: "Biblische Theologie mit dem Schwerpunkt Text- und Editionsgeschichte des Neuen Testaments" Bes.-Gruppe: W 3 LBesG NRW Der Die zukünftige Stelleninhaber in soll das Fach Biblische Theologie mit dem Schwerpunkt Neues Testament vertreten. Erwartet wird neben der Lehrtätigkeit in den BA- und MA-Studiengängen der Evangelischen Theologie und des MA-Studiengangs Editions- und Dokumentwissenschaft ein hohes Engagement in der Forschung, das durch bisherige Projekte im Bereich der Text- und Editionsgeschichte bereits nachgewiesen ist. Zum zentralen Aufgabenfeld der Professur gehören die Vorbereitung, Einwerbung und Durchführung drittmittelgeförderter (interdisziplinärer) Projekte zur Fortentwicklung der Aktivitäten der Fakultät in der Profillinie "Sprache, Erzählen und Edition". Eine Kooperation mit dem Wuppertaler IZED ist dementsprechend erwünscht. Ein weiterer Schwerpunkt soll im Bereich des syro-palästinischen oder des griechisch-römischen Kontextes des Neuen Testaments liegen. Eine Verstärkung der Kooperation mit der Katholischen Theologie ist erwünscht. Kennziffer: P22009 Die vollständigen Ausschreibungstexte einschließlich der Einstellungsvoraussetzungen sind unter zu finden. Die Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung wird als selbstverständlich erachtet. Die Bergische Universität betrachtet die Gleichstellung von Frauen und Männern als eine wichtige Aufgabe, an deren Umsetzung die Professur mitwirkt. Bewerbungen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien, Schriftenverzeichnis und Verzeichnis der Lehrerfahrung) sind grundsätzlich nur möglich über das Onlineportal der Bergischen Universität Wuppertal: Unvollständig eingereichte Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden! Ansprechpartnerin für Ihr Anschreiben ist die Dekanin der Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften, Frau Univ.-Prof. Dr. Ursula Kocher. Bewerbungen von Menschen jeglichen Geschlechts sind willkommen. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Rechte von Menschen mit einer Schwerbehinderung, bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt zu werden, bleiben unberührt. Bewerbungsfrist: 10.10.2022
Apply for this job now

Details

  • Job Reference: 708037573-2
  • Date Posted: 9 September 2022
  • Recruiter: Bergische Universität Wuppertal
    Bergische Universität Wuppertal
  • Location: Wuppertal, Nordrhein-Westfalen
  • Salary: On Application
  • Sector: Community & Sport
  • Job Type: Permanent